English 
 
Leben mit den Nomaden-2 (18 Tage) NEU 2019 ab 1570 €

 

 Buchbar:

22.07-08.08.2019 (18 Tage) Ok  1570
19.08-05.09.2019 (18 Tage) Ok  1570
Ok Plätze frei   Ok   wenig Plätze frei
X    ausgebucht
 
 
 Teilnehmerzahl: 6-12
 Einzelzimmerzuschlag im Hotel in Ulaanbaatar +Einzeljurte in Jurtencamps 200 Euro
 
 
 
 
 
 Im Preis inbegriffen:
• 3 Übernachtungen im 3*Hotel in Doppelzimmern in Ulaanbaatar inkl. Frühstück
• 5 Übernachtungen in bereitgestellten Zelten mit Isomatte
• 9 Übernachtungen in Jurtencamps mit sanitären Gemeinschaftsanlagen
•Einfache mongolische Verpflegung im Terelj Nationalpark.
• Vollverpflegung (B=Breakfast,L=Lunchpacket,D=Dinner) in den Jurtencamps
auf dem Land (Einfache Kueche auf dem Land: F=Fruehstueck, M=Lunchpaket, A=Abendessen)
• Deutschsprachige Reiseleitung
• Transfer innerhalb Ulaanbaatars
• Fahrt im Kleinbus durch das Land
• Naturschutzgebühren und Eintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten und Konzert laut Programm
 
Nicht enthalten
• Visagebühr, Kosten für weitere Mahlzeiten und Getränke, Film- und Fotogebühren, Trinkgelder, Reiseversicherungen,
Reitkosten
 

Pax
     2
     3 
   4-5
     6-12 
Preis - p/p
 
  1950 €
  1800 €
  1700 €
     1570

 

Leben mit den Nomaden &Die Suedliche Gobi und Karakorum (18 Tage)
Wollen Sie die authentische Mongolei erleben, abseits der Touristenpfade? Wollen Sie mit Nomaden den Alltag teilen, in Jurten und Zelten wohnen, am Lagerfeuer mongolische Lieder hören … aus purer Lebensfreude, nicht als touristischen Vortrag?Wenn Sie die ursprüngliche, mit ihren Menschen und ihrer Landschaft einzigartige, phantastische Mongolei erleben wollen, ist Diese Reise fuer Sie richtig!

Tag
Beschreibung
Leistung
1.
Morgens Ankunft in Ulaanbaatar. Fahrt ins Hotel. Stadttour mit Ihrem Reiseleiter. Besichtigung des Sukhbaatarplatzes, des Nationalmuseums und des Zaisan Hügels, von wo man eine gute Aussicht auf die Stadt hat. Am Abend eine Folklore konzertvorfuehrung. Übernachtung im Hotel.
 
2.
Fahrt zur unserer Gastfamilie. Willkommensessen bei der Gastfamilie. Orientierung und Einführung in das Leben der Nomaden. Übernachtung im Zelt.
F,M,A
3.
Das taegliche Leben der Nomaden, erleben: morgen früh Kuehe melken, Schafe und Ziegenherden zu Pferd zum Weideplatz bringen, Buuz kochen. Übernachtung im Zelt.
F,M,A
4.
Schafwolle scherren, Ziegen melken und Essen kochen. Yoghurt, getrockneter Quark, usw. herstellen. Lernen, wie man eine nomadische Nudelsuppe kocht. Übernachtung im Zelt.
F,M,A
5.
Pferde satteln und Pferdetrainingstechniken der Mongolen kennenlernen, mit dem Yakwagen Kuhdung sammeln. Die Herstellung des Lieblingsgetränks der Mongolen, die Airag- Stuttenmilch, erlernen wir. Abschiedsessen “Horhog”, ein mongolisches Nationalgericht, kosten und geniessen. Übernachtung im Zelt.
F,M,A
6.
Freier Tag. Wandern, Baden und Ausruhen. Übernachtung im Zelt.
F,M,A
7.
Rückfahrt nach Ulaanbaatar. Besuch des Choijin Lama Museums und Freier Nachmittag. Übernachtung im Hotel.
F,
8.
Fahrt nach Sueden zum Baga Gazrin Chuluu, wo Sie einzigartige Felsformationen in der Wüste Gobi bewundern koennen.
Übernachtung in einem Ger-camp.
F,M,A
9.
Heute erreichen wir Zagaan-Suvarga-Canyon (Weise Stupa)in der Wueste. Übernachtung in einem Ger-Camp.
F,M,A
10.
Am frühen morgen Fahrt zum schoenen Gobi Nationalpark und Übernachtung in einem Ger-camp.
F,M,A
11.

Dieser Tag steht uns fuer eine Wanderung in die Yolin Am Geierschlucht, ein Ausläufer des Altai Gebirges zur Verfuegung. Übernachtung im gleichen Ger-Camp das zweite mal.

F,M,A
12.
 
Morgens Fahrt zu den Khongor Dünen, Sand und Wanderdünen in der Gobi. Die Duenen sind 180km lang.
Besuch einer Kamelzüchterfamilie und Kamel reiten. Wanderung zu den Sanddünen oder Zeit zum Geniessen am Hongoriin Gol Fluss mit grünen Wiesen. Übernachtung in einem Ger-camp.
F,M,A
 
 
 
13.
Weiterfahrt zu den flammenden Klippen bei Bayanzag. An dieser Dinosaurierausgrabungsstelle entdeckte der amerikanische Forscher R.CH.Andrews in den 20er Jahren Dinosaurierskellete und Eier. Wanderung zum Saxualbaumwald mitten in der Wüste Gobi. Übernachtung in einem Ger-camp.
F, M,A
14.
Fahrt richtung Norden und Wanderung zur Ongi Klosterruine am Ongi Fluss. Übernachtung in einem Ger-camp.
 
F,M,A
15.
Am Morgen, Weiterfahrt nach Karakorum und Besichtigung der Klosteranlage Erdene Zuu bei Karakorum und das Lokale Museum bei Karakorum. Übernachtung in einem Ger-camp.
F,M,A
 
F,M,A
16.
Fahrt zum Khustai Nationalpark, der Heimat der Prjewalskiipferde. Ein russicher Offizier entdeckte im 20 Jahrhundert die letzten wilden Pferde in der Mongolei. Man benannte die Prjewalskii Pferde zu Ehren ihres Entdeckers. Übernachtung in. einem Ger-camp.
F,M,A
17.
Rueckfahrt nach Ulaanbaatar. Transfer ins Hotel. Shopping Z.B. im Kaschmierladen und Souvinerhaus. Übernachtung im Hotel.
F,M,
 
18.
Transfer zum Flughafen.Rückflug nach Europa.
F,